Kontakt und Impressum
Jörg Moll Gastronomie, HR Nummer  HR01-1005024558 , UiD CHE-274.23.789 Mühltobel 1175, CH 9052 Niederteufen
Tel. +41 71 333 17 25, Email joerg@schwanenkeller.ch
Schwanennews

Datenschutz ist wichtig


Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten ist die Jörg Moll Gastronomie, Mühltobel 1175, 9052 Niederteufen .

Ihr Vertrauen ist uns wichtig, darum nehmen wir das Thema Datenschutz ernst und achten auf entsprechende Sicherheit. Selbstverständlich beachten wir die datenschutzgesetzlichen Bestimmungen der Schweiz und der EU.

Damit Sie wissen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und für welche Zwecke wir sie verwenden, nehmen Sie bitte die nachstehenden Informationen zur Kenntnis.

1 Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

1.1 beim Besuch von www.schwanenkeller.ch

Beim Besuch unserer Webseite speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung nach spätestens zwölf Monaten von uns gespeichert:

-       die IP-Adresse des anfragenden Rechners,

-       das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,

-       der Name und die URL der abgerufenen Datei,

-       die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte,

-       das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser,

-       das Land von welchem sie zugegriffen haben,

-       der Name Ihres Internet-Access-Providers.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen sowie zu internen statistischen Zwecken. Die IP- Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur von www.schwanenkeller.ch sowie zu statistischen Zwecken ausgewertet und gegebenenfalls im Rahmen eines Strafverfahrens zur Identifikation und zum zivil- und strafrechtlichen Vorgehen gegen die betreffenden Nutzer verwendet.

Hierin besteht unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union.

1.2 bei der Registrierung für ein Kundenkonto

Die Eingabe von personenbezogenen Daten für die Erstellung ihres Kundenkontos auf unserer Webseite erfolgt freiwillig. Bei bestimmten Personendaten ist die wahrheitsgemässe Eingabe zwingend erforderlich. Dies betrifft:

-       Geschlecht

-       Vorname

-       Nachname

-       Adresse

-       E-Mail Adresse

-       Passwort

Die Angabe darüber hinausgehender Daten erfolgt freiwillig. Die erwähnten Daten benötigen wir zur Abwicklung und Administration unserer Webseite, zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität, d.h. zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung, Abwicklung und Änderung der mit Ihnen abgeschlossenen Vertragsverhältnisse über Ihr Benutzerkonto. Die E-Mail Adresse und das Passwort bilden zusammen die Login-Daten. Die Daten im Kundenkonto können vom Kunden jederzeit eingesehen und geändert werden.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten für diesen Zweck liegt in der von Ihnen erteilten Einwilligung, in unserem berechtigten überwiegenden Interesse und der Vertragsdurchführung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a, b und f DSGVO.

1.3 bei der Nutzung der Webseite als registrierter Kunde

Während der Nutzung der Webseite durch eingeloggte registrierte Kunden erheben wir Daten aus statistischen Gründen und um die reibungslose Funktionsfähigkeit des Portals zu ermöglichen. Erhoben werden insbesondere folgende Daten:

-       die Art, Frequenz und Intensität der Nutzung der Webseite

-       die Dauer Ihrer Mitgliedschaft

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten für diesen Zweck liegt in unserem berechtigten überwiegenden Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

1.4 bei einem Kauf

Wenn sie auf unserer Seite ein Produkt kaufen möchten, benötigen wir für die Abwicklung des Kaufvertrages verschiedene Daten. Folgende Daten müssen Sie zwingend angeben:

-       Name und Vorname

-       Postadresse (Strasse, Gebäudenamen, Wohnungsnummer, PLZ, Ort)

-       E-Mail-Adresse

-       Angaben im Rahmen der Zahlung

-       Login Daten (bei registrierten Kunden)

Die Angabe darüberhinausgehender Daten erfolgt freiwillig.

Soweit Sie registriert sind und über ein Kundenkonto verfügen, speichern wir Ihre Daten im Kundenkonto für den nächsten Einkauf.

1.5 bei einer Online-Bewerbung

Im Rahmen unseres Online-Bewerbungsverfahrens erfassen wir die für ein Bewerbungsverfahren bei Bindella erforderlichen Informationen. Es werden daher folgende Bewerberdaten erhoben und verarbeitet:

-       Vorname

-       Nachname

-       Adresse

-       E-Mail-Adresse

-       Geburtsdatum

-       die vom Bewerber eingereichten Unterlagen und Zeugnisse

Die Angabe von darüberhinausgehenden Informationen erfolgt freiwillig.

Mit der Registrierung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses kontaktiert und informiert werden.

Sie können Ihre Bewerbung jederzeit ändern oder löschen lassen und uns bitten, Ihnen dabei behilflich zu sein indem Sie uns kontaktieren. Natürlich können Sie Ihre Bewerbung auch jederzeit zurückzuziehen.

Die Rechtsgrundlage der Datenbearbeitung liegt folglich in der Durchführung von vorvertraglichen Massnahmen und in unserem berechtigten Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO. Für weitere Datenbearbeitungen liegt die Rechtsgrundlage in der von Ihnen erteilten Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

1.6 bei der Anmeldung zum Newsletter

Mit Ihrer Registrierung bei www.schwanenkeller.ch und/oder mit einem Einkauf im Online-Shop von JM Gastronomie haben Sie eingewilligt, dass wir Ihre Personendaten für Werbemassnahmen, wie z.B. zur Versendung von Emails mit allgemeinen Informationen oder werbendem Charakter (Newsletter), resp. der Auslieferung von kundenspezifischer Werbung bearbeiten.

Einen Newsletter von uns erhalten Sie nur auf ausdrücklichen Wunsch. Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre Email-Adresse zusammen mit Ihrer Einwilligung für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Wir sind berechtigt, Dritte mit der technischen Abwicklung von Werbemassnahmen zu beauftragen und sind berechtigt, Ihre Daten zu diesem Zweck weiterzugeben (vgl. unten Ziffer 2).

Die Einwilligung stellt im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse dar.

2 Weitergabe der Daten an Dritte

2.1 Weitergabe der Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis, erforderlich ist. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten an Dritte weiter, soweit dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist. Für diesen Zweck geben wir die erforderlichen Daten an Tochterunternehmen, Transportunternehmen, Banken und andere Dienstleister weiter. Diese Dienstleister nutzen Ihre Daten ausschliesslich für die Auftragsabwicklung und nicht für weitere Zwecke.

Schliesslich leiten wir Ihre Kreditkarteninformationen bei Kreditkartenzahlung auf der Webseite an Ihren Kreditkartenherausgeber sowie an den Kreditkarten-Acquirer weiter. Wenn Sie sich für eine Kreditkartenzahlung entscheiden, werden Sie jeweils zur Eingabe aller zwingend notwendigen Informationen gebeten. Die Rechtsgrundlage der Weitergabe der Daten liegt in der Erfüllung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Betreffend die Bearbeitung Ihrer Kreditkarteninformationen durch diese Dritten bitten wir Sie, auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung Ihres Kreditkartenherausgebers zu lesen.

Für die Reservation in unserer Schwanenwirtschaft verwenden wir auf unserer Webseite den Reservationsdienst Localina (www.local.ch) von local.ch AG, c/o Swisscom (Schweiz) AG, Genfergasse 14, 3050 Bern Swisscom. Bei der Nutzung des Reservationsdienstes senden Sie über die Eingabefelder Daten wie Ihren Namen, Telefonnummer, E-Mail Adresse, die gewünschte Anzahl Gäste oder Bemerkungen an local.ch. Diese Daten sind für die Durchführung einer Online-Reservation notwendig und müssen deshalb bei der local.ch AG gespeichert werden. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, ausgenommen die von Ihnen gewählten Restaurants, ist gemäss Angaben von local.ch AG grundsätzlich ausgeschlossen und erfolgt nur, wenn eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder um die vertraglich vereinbarten Nutzungsbedingungen oder die vertraglichen Ansprüche von local.ch AG durchzusetzen. Weitere Informationen zum Datenschutz beim Reservationsdienst finden Sie hier.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten für diese Zwecke liegt in unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und der Durchführung eines Vertrages und vorvertraglichen Massnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

2.2 Zentrale Speicherung und Verknüpfung von Daten

Wir speichern die in den vorangehenden Ziffern angegebenen Daten in einem zentralen elektronischen Datenverarbeitungssystem. Die Sie betreffenden Daten werden dabei zur Bearbeitung Ihrer Bestellungen und Abwicklung der vertraglichen Leistungen systematisch erfasst und verknüpft. Die Bearbeitung dieser Daten im Rahmen der Software stützen wir auf unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einer kundenfreundlichen und effizienten Kundendatenverwaltung.

2.3 Aufbewahrungsdauer

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es erforderlich ist, um die Bearbeitungen im Rahmen unseres berechtigten Interesses zu verwenden. Vertragsdaten werden von uns länger aufbewahrt, da dies durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten vorgeschrieben ist. Aufbewahrungspflichten, die uns zur Aufbewahrung von Daten verpflichten, ergeben sich aus dem Rechnungslegungs- und Steuerrecht. Gemäss diesen Vorschriften sind geschäftliche Kommunikation, geschlossene Verträge und Buchungsbelege bis zu 10 Jahren aufzubewahren. Soweit wir diese Daten nicht mehr zur Durchführung der Dienstleistungen für Sie benötigen, werden die Daten gesperrt. Dies bedeutet, dass die Daten dann nur noch für Zwecke der Rechnungslegung und für Steuerzwecke verwendet werden dürfen.

2.4 Durchführung von Bonitätsprüfungen

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. bei einem Kauf auf Rechnung, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gegebenenfalls eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei einer Auskunftei ein. Hierzu übermitteln wir die zu einer Bonitätsprüfung benötigten Personendaten an eine Auskunftei und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalles für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet wurden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftsdaten einfliessen. Ihre schutzwürdigen Interessen werden gemäss den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten für diesen Zweck liegt in unserem berechtigten überwiegenden Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.5 Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Wir sind berechtigt, Ihre persönlichen Daten auch an dritte Unternehmen im Ausland, insbesondere Tochterunternehmen zu übertragen, sofern dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist. Diese sind im gleichen Umfang wie der Anbieter selbst zum Datenschutz verpflichtet. Wenn das Datenschutzniveau in einem Land nicht dem schweizerischen bzw. dem europäischen entspricht, stellen wir vertraglich sicher, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten demjenigen in der Schweiz bzw. der EU jederzeit entspricht.

2.6 Hinweis zu Datenübermittlungen in die USA

Aus Gründen der Vollständigkeit weisen wir für Nutzer mit Wohnsitz oder Sitz in der Schweiz darauf hin, dass in den USA Überwachungsmassnahmen von US-Behörden bestehen, die generell die Speicherung aller personenbezogenen Daten sämtlicher Personen, deren Daten aus der Schweiz in die USA übermittelt wurden, ermöglicht. Dies geschieht ohne Differenzierung, Einschränkung oder Ausnahme anhand des verfolgten Ziels und ohne ein objektives Kriterium, das es ermöglicht, den Zugang der US-Behörden zu den Daten und deren spätere Nutzung auf ganz bestimmte, strikt begrenzte Zwecke zu beschränken, die den sowohl mit dem Zugang zu diesen Daten als auch mit deren Nutzung verbundenen Eingriff zu rechtfertigen vermögen. Ausserdem weisen wir darauf hin, dass in den USA für die betroffenen Personen aus der Schweiz keine Rechtsbehelfe vorliegen, die es ihnen erlauben, Zugang zu den sie betreffenden Daten zu erhalten und deren Berichtigung oder Löschung zu erwirken, bzw. kein wirksamer gerichtlicher Rechtsschutz gegen generelle Zugriffsrechte von US-Behörden vorliegt. Wir weisen den Betroffenen explizit auf diese Rechts- und Sachlage hin, um eine entsprechend informierte Entscheidung zur Einwilligung in die Verwendung seiner Daten zu treffen.

Nutzer mit Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der EU weisen wir darauf hin, dass die USA aus Sicht der Europäischen Union – unter anderem aufgrund der in diesem Abschnitt genannten Themen – nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau verfügt. Soweit wir in dieser Datenschutzerklärung erläutert haben, dass Empfänger von Daten (wie z.B. Google) ihren Sitz in den USA haben, werden wir entweder durch vertragliche Regelungen zu diesen Unternehmen oder durch die Sicherstellung der Zertifizierung dieser Unternehmen unter dem EU- bzw. Swiss-US-Privacy Schild sicherstellen, dass Ihre Daten bei unseren Partnern mit einem angemessenen Niveau geschützt sind.

3 Anspruch auf Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten persönlichen Daten verlangen bzw. diese durch Einloggen auf unserer Webseite mit Ihren Login-Daten einsehen und verändern. Ein formelles Auskunftsersuchen hat schriftlich und unter Nachweis der Identität zu erfolgen.

Sie können Ihre Daten bzw. Ihr Benutzer-Profil auch jederzeit beantragen zu löschen oder berichtigen. Dies kann durch Versand einer entsprechenden Bitte per E-Mail an joerg@schwanenkeller.ch geschehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle der Löschung Ihrer Daten eine Inanspruchnahme unserer Dienste nicht oder nicht in vollem Umfang möglich ist.

Sie haben zudem das Recht, diejenigen Daten, die Sie uns übergeben haben, wieder von uns herauszuverlangen (Recht auf Datenportabilität). Auf Anfrage geben wir die Daten auch an einen Dritten Ihrer Wahl weiter. Sie haben das Recht, die Daten in einem gängigen Dateiformat zu erhalten.

Einwilligungen in bestimmte Datenverarbeitungen können sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Bitte beachten sie, dass für bestimmte Daten gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten. Diese Daten müssen bis zum Ablauf der Frist von uns gespeichert werden. Wir sperren diese Dateien in unserem System und nutzen sie ausschliesslich zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten.

4 Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Wenn Sie sich bei uns als Kunde registrieren, ist der Zugang zu Ihrem Kundenkonto jeweils nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zahlungsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schliessen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.